10 Tipps für gute Handykamera Bilder

Obwohl die Handykameras in den letzten Jahren immer besser geworden sind, kann man diese aber noch nicht mit einer normalen Digitalkamera vergleichen. Denn um hochwertige Bilder aufnehmen zu können, sind die digitalen Handykameras einfach nicht gut genug. Doch man kann auch mit dem Handy einige sehr gute Bilder aufnehmen. Folgende Tipps könnten euch dabei helfen gute Handykamera Bilder aufnehmen zu können.

Handykamera

Foto mit einer Handykamera – © ferkelraggae – Fotolia.com

1. Mehrere Bilder von einem Motiv aufnehmen

Wenn man ein Motiv entdeckt hat, sollte man mit seiner Kamera im Handy so viele aufnahmen wie möglich schießen. Dadurch hat man die Chance ein gutes Bild von einem Motiv zu bekommen.

2. Nah- und Fernaufnahmen mit dem Handy

Fotos wirken in verschiedenen Positionen ganz unterschiedlich. Aus diesem Grund sollte man ein Fotoobjekt aus verschiedenen Entfernungen aufnehmen. Anschließend kann man sich am Computer die beste Entfernung heraussuchen und das Bild verwenden.

3. Licht beachten

Das Licht ist bei digitalen Fotos sehr wichtig. Man sollte immer darauf achten, dass das Motiv gut ausgeleuchtet ist. Andernfalls könnten die Bilder zu dunkel werden. Wenn es zu Dunkel ist, sollte man das fotografieren falls es geht auf den nächsten Tag verlegen.

4. Hintergrund ist wichtig für die Aufnahme

Damit man ein gutes Bild auf der Handykamera schießen kann, sollte man sein Fotoobjekt vor einen einfachen und passenden Hintergrund legen. Beispielsweise kann man einen Fußball in eine Wiese legen und ein Foto aufnehmen. Diese Hintergrundgrafik würde perfekt passen.

5. Aus verschiedenen Winkeln fotografieren

Steigen Sie doch mal auf einen Stuhl und schießen das Foto aus einer Perspektive von oben. Das gleiche sollte man auch vom Boden aus machen. Durch diese unterschiedlichen Perspektiven kann man sehr gute Bilder mit der Handykamera generieren.

6. Höchste Auflösung am Handy auswählen

Wenn man mit seinem Mobiltelefon oder Smartphone ein Bild aufnehmen möchte, sollte man immer die höchste Auflösung einstellen. Denn die Auflösung ist wichtig für die Qualität eines Fotos. Je höher, desto besser für das Bild.

7. Kamera bei der Aufnahme ruhig halten

Damit man eine gute Fotoqualität bekommt, ist es wichtig die Handykamera bei der Aufnahme so ruhig wie möglich zu halten. Verschwommene Bilder sind meistens nicht mehr zu gebrauchen.

8. Funktionen des Handys testen

Es gibt einige Handymodelle die verschiedene Effekte beim Aufnehmen von Fotos bieten. Diese Effekte sollte man alle ausprobieren um in verschiedenen Situationen diese auch einsetzen zu können.

9. Bildbearbeitung einsetzen um das Foto zu optimieren

Es gibt verschiedene Bildbearbeitungsprogramme auf dem Markt mit dessen Hilfe man Fotos optimieren kann. Wenn ein Bild mal nicht so gut gelungen ist, kann man dieses mit der Software verbessern. Ich empfehle die Bildbearbeitung GIMP die man kostenlos im Internet runterladen kann.

10. Keine Personen fotografiere

Wenn man seine Kamerabilder z.B. im Internet veröffentlichen möchte, sollte man darauf achten, dass keine Personen darauf zu sehen sind. Sollte man fremde Personen im Internet auf einem Foto veröffentlichen kann das rechtliche Konsequenzen haben.

Diese Seiten sind ebenfalls interessant

Hier erhaltet Ihr ein paar Infos an die ich noch nicht gedacht habe.
http://www.albelli.de/tipps/6-tipps-fuer-tolle-handyfotos…

Workshop: So können Handybilder am Computer verbessert werden.
http://www.chip.de/artikel/Workshop-Handy-Bilder-am…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen