Was ist ein Webdesigner?

Begriffserklärung Webdesigner

Ein Webdesigner ist ein Grafiker der sich auf das Internet spezialisiert hat. Ein Webdesigner muss sich mit den Grundkenntnissen des Internets auskennen und die Standart Grafikprogramme beherrschen.

Jeder Webdesigner sollte fortgeschrittene Kenntnisse in Photoshop vorweisen können.

Natürlich sind auch Kenntnisse von HTML und CSS ein muss. Erfahrene Webdesigner haben sehr große Kenntnisse in den verschiedensten Bereichen des Internets.

Werbung

Dazu zählen z.B. Marketing, Vermarktung, HTML, CSS, PHP, SQL und weitere. Webdesigner werden häufig auch als Webmaster eingesetzt.

Die genaue Bezeichnung ist Projektfachmann Webdesign. Webdesigner werden immer in IT-Projekte einbezogen. Es gibt 2 verschiedene Arten von Webdesigner. Die einen sind freiberuflich und die anderen sind in Firmen fest Angestellt.

Freiberufliche Webdesigner sind in Webmasterforen und in Grafikverzeichnissen zu finden.

Platzhalter Bilder mit Generator online erstellen

Wenn man ein neues Design entwickeln muss, hat man häufig noch keine passenden Fotos und Grafiken zur Hand. Diese Plätze sollte man mit einer Platzhalter Grafik ausfüllen.

Im Internet gibt es den kostenlosen Dynamic Dummy Image Generator zum generieren von Platzhalter Fotos für die eigenen Webdesigns. Ein ideales Onlinetool für jeden Webdesigner.

Weitere Informationen:
6 geniale Online-Tools für Webdesigner
6 Webdesign Tipps für die Erstellung eines Onlineshops

Werbung