EU Verfahren gegen Apple

Die Europäische Kommission hat ein Verfahren gegen das Unternehmen Apple eingeleitet. Auch mehrere Musikfirmen und Konzerne sind betroffen. Die EU vermutet einen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht. Grund für dieses Vorgehen ist eine Beschwerde des Britischen Verbraucherschutzes. Auf dem ITunes Shop werden die Musikdaten wesentlich teurer verkauft als in anderen Europäischen Staaten. Nutzer aus Großbritannien können keine Musiktitel von anderen ITunes Shops in der EU erwerben. Durch dieses Vorgehen könnte die Firma Apple eine sehr empfindliche Strafe von der EU erhalten. Vorraussetzung ist, dass es einen Schuldspruch geben wird. Quelle: de.internet.com