IT Firmen gehen wieder an die Börse

Im ersten und zweiten Quartal 2007 sind über 40 IT Unternhemen an die Börse gegangen. Nachdem vor eingen Jahren die Dot-Com-Blase geplatzt ist, wird auch in Silicon Valley wieder kräftig investiert. Mit diesen Börsengängen sind einige Milliarden Dollar an die Firmen übertragen worden. Derzeit können die StartUps wieder aus dem vollen schöpfen. Wer die Dot Com Blase überstanden hat, steht nun als gefestigtes Unternehmen da und kann sich auf weitere Investoren freuen. Quelle: zdnet.de