Verbot der HTML Ansicht

Im Internet gibt es immer wieder sehr interessante Themen die ich nicht richtig verstehen kann. Auf dem Portal www.golem.de habe ich einen Artikel über einen Anwalt gefunden, der die Ansicht des HTML Codes in seinen Nutzungsbedinungen verbietet. Mich würde mal interessieren, wie gemessen werden soll, dass der Quellcode geöffnet wird oder nicht. Vielleicht ist es ja mal wieder so ein Abmahnanwalt der kein Geld mehr hat und versucht die Leute abzuzocken. Es wäre nicht der erste. Durch das Internet wird der Beruf Anwalt ganz schön in den Dreck gezogen. Aber überall gibt es schwarze Schafe.