Google greift Baidu an

In China ist der Suchmaschinenmarkt in zwei verschiedene Lager geteilt. Der Marktführer ist die Suchmaschine Baidu die zirka 70% Marktanteil in China hat. Auf Platz 2 steht die Suchmaschine Google. Natürlich kann sich Google den zweiten Platz in China nicht gefallen lassen. Aus diesem Grund will die Unternehmensführung bis zu 1000 neue Angestellte in China einstellen um den Marktführer zu verdrängen. Dieser Anstieg der Arbeitsplätze soll in den nächsten Jahren vollzogen werden. In China hat Google fast das gleiche Problem wie Microsoft in Europa. Im europäischen Suchmaschinenmarkt ist Google die klare Nummer 1 in den Suchabfragen im Internet. Der chinesischen Suchmaschinen könnten in den nächsten Jahren gigantisch anwachsen. Quelle: googlewatchblog.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen