Gewinnwarnung beim Auktionshaus Ebay

Derzeit gibt es in der gesamten Finanzwelt ein regelrechtes Chaos. Aus diesem Grunde sind nun auch Firmen wie Ebay in die Strudel geraten. Das Auktionshaus Ebay hat eine Gewinnwarnung ausgegeben und damit die Anleger geschockt.

In der aktuellen Finanzkrise kaufen immer weniger Menschen ein und drückt somit in Absatz von Ebay.

Obwohl die ersten Geschäftsmonate des Jahres 2008 für das Auktionshaus sehr erfolgreich waren, wird das Geschäft an Weihnachten nicht so gut laufen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Online Auktionshauses gibt es sinkende Einnahmen.

Durch diese schlechte Nachricht an den Finanzmärkten ist die Aktie an einem Tag um 14% gefallen.

Zusätzlich ist noch das Tochterunternehmen Skype ein Kostenfaktor für eBay der bereits sehr viel Geld verschlungen hat.

Das Auktionshaus eBay hat weltweit über 2 Milliarden $ Umsatz gemacht. Mit diesen Zahlen dürfte das Unternehmen in den nächsten Jahren normalerweise wieder bessere gewinne einfahren.

Es kommt darauf an, in welches Marktsegment das Auktionshaus investieren wird. Das Tochterunternehmen Skype macht derzeit fast keinen Gewinn und drückt die Geschäftszahlen des Auktionshauses. Quelle: spiegel.de