Immobilienkredit und Immobilienfinanzierung

Beim Kauf eigener Immobilien spielt der Immobilien Kredit eine immer impulsivere Rolle. Der Immobilienkredit wird in jedem Fall bei den meisten Immobilienkäufen benötigt, denn nur die wenigsten Kunden besitzen das notwendige Kapital, um eine Immobilie direkt zu finanzieren.

Ein Immobilienkredit wird in der Regel mit einer Bank abgeschlossen. Die Zahlung erfolgt in monatlichen Raten und zusätzlich einem Zinssatz, der je nach Immobilienkredit individuell gestaffelt ist.

Die Zinskonditionen sind davon abhängig, wie hoch der Kredit ausfällt und natürlich auch, über welchen Zeitraum ein Kredit laufen soll. Viele Kredite laufen dabei in der Praxis mehrere Jahre lang und somit ist es der Fall, dass man zum Beispiel bei einem Hauskauf gut berechnen sollte, wie lange die Finanzierung dauert.

Werbung

Creditolo - Sofortkredit ab 5.9 % - kostenloses Angebot anfordern - Klick!

Eine Finanzierung durchzurechnen bedarf auch notwendige Weitsichtigkeit. Es ist dabei maßgebend, nicht die kompletten Einnahmen eines Monats zur Finanzierung des Immobilienkredites zu verwenden.

Die Freiräume müssen groß genug gewählt werden, so dass noch andere Gegenstände des Alltags ohne Probleme finanziert werden können.

Auch für Notfälle sollte bei der Finanzierung ein gewisses Polster vorhanden sein. Es ist sinnvoll sich durchzurechnen, wie hoch die Kreditsumme sein muss, damit die Immobilie finanziert werden kann.

Wichtig ist es auch, sich von mehreren Banken ein Angebot geben zu lassen. Die Angebote fallen dabei gerade im Bezug auf die in der Praxis angewandten Zinssätze recht verschieden aus. Jeder Kunde muss für sich selber entscheiden, welche Immobilienfinanzierung ihm am attraktivsten erscheint. CW

Werbung

1 Response

  1. Marina sagt:

    Eben weil Sie sich mit der Entscheidung für eine Immobilienfinanzierung über Jahrzehnte an eine zu tilgende Schuld binden, sollten Sie gut auf die Bedingungen in Ihrem Vertrag achten. Zum einen, ob Sie Sondertilgungen leisten können, in welcher Höhe und zu welchen Zeiten diese möglich sind. Zum anderen ob Sie bei finanziellen Engpässen die Tilgung auch für eine bestimmte Zeit aussetzten können. Daneben achten Sie auf die Zinsbindungsfristen-bei niedrigen Zinsen ist eine lange Zinsbindung zu empfehlen und bei hohen Zinsen ein kurze Bindungsdauer. Weiterhin ist zu empfehlen, dass Sie bereits einen gewissen finanziellen Eigenanteil angespart haben, dann sinkt das beiderseitige Risiko der Finanzierung und Sie werden in der Regel auch ein besseres Angebot von Ihrer Bank bekommen.