Rihanna

Rihanna hat bereits früh mit der Karriere als Musiker begonnen. Im Alter von 15 Jahren hatte Rihanna Kontakt zu einem Musikproduzenten in Barbados. Dieser Produzent erkannte das Talent der Musikerin und nahm mit Ihr verschiedene Demotapes auf. Diese Demotapes wurden anschließend an verschiedene Musiklabels gesendet.

Darunter war auch die Plattenfirma Def Jam Recordings mit dem Chef Jay-Z. Diese Plattenfirma hat Rihanna unter Vertrag genommen und aus Ihr einen Weltstar geformt. Den ersten Hit konnte sie im Jahr 2005 mit der Single Pon De Replay landen. Anschließend ging es für Rihanna nur noch steil bergauf. Bereits ein Jahr später kam das 2. Album in den Handel.

Dieses wurde weit über 3 Millionen Mal verkauft und landete in den Charts ganz weit oben. Rihanna ist innerhalb weniger Jahre zu einem Weltstar aufgestiegen. Der größte Single Erfolg in den Charts ist der Titel Umbrella der im Jahr 2007 veröffentlicht worden ist. Dieser Song stand in Deutschland auf Platz 1 der Single Charts.

Werbung

Es war der erste Nummer 1 Hit in Deutschland. Weitere Infos über Rihanna findet Ihr auf der Rihanna Community. Hier werden Nachrichten und Informationen über Konzerte veröffentlicht. Für das Musikalbum Music of the Sun hat Rihanna in Deutschland die Goldene Schallplatte erhalten.

Doch das war nicht die einzigste Auszeichnung für den Musikstar. 2008 bekam sie einen Grammy Award und 2007 zwei MTV Music Awards. Diese Auszeichnungen der Musikbranche will die Künstlerin natürlich noch ausweiten. In der nächsten Zeit könnten wir noch einiges hören.

Rihanna wurde in Barbados geboren. Aus diesem Grund gibt es in dem Land am 21. Februar einen Rihanna Day für die Künstlerin. Dieser Tag ist in Ihrer Heimat zu einem Feiertag geworden. Das ein Künstler einen Feiertag bekommt, ist schon sehr außergewöhnlich in der heutigen Zeit. Ihr Land ist stolz auf Rihanna.

Werbung