Kontaktlinsen Info

Kontaktlinsen sind in der heutigen Zeit eine echte Alternative zur Brille geworden. Doch in Deutschland wird immer noch die normale Brille bevorzugt und beim Optiker für das Auge angepasst. Meistens ist es die jüngere Generation die sich für eine Kontaktlinse entscheidet. Doch nicht für jede Person ist das Tragen einer Kontaktlinse angenehm.

Viele Menschen kommen mit den Kunststofflinsen direkt auf dem Auge nicht zurecht und lassen sich wieder eine Brille machen. Doch ein großer Prozentsatz der Kontaktlinsenträger kann sich das Leben mit einer normalen Brille gar nicht mehr vorstellen. Wer sich aus diesem Grund, für eine Kontaktlinse entscheidet, sollte aber darauf achten hochwertige Linsen zu kaufen. Diese sind in der Regel angenehmer fürs Auge und bieten einen höheren Komfort.

Die Linsen können den ganzen Tag getragen werden und müssen nicht herausgenommen werden. Anders ist es in der Nacht. Vor dem schlafen sollte die Kontaktlinse in eine desinfizierende Lösung gelegt werden. In dieser Lösung wird die Kontaktlinse von Keimen befreit und beugt Entzündungen vor. Keinesfalls sollten die Kontaktlinsen in Wasser gelegt werden.

Werbung

Die passenden Mittel um eine Kontaktlinse nachts aufbewahren zu können, sollten Sie im Fachgeschäft kaufen. Wer sich neue Kontaktlinsen anpassen lassen möchte, sollte bei seiner Krankenkasse nachfragen ob eine Kostenübernahme möglich ist. Denn verschiedene Krankenkassen bieten bei speziellen Augenmerkmalen eine Kostenübernahme an. Häufig wird von den Krankenkassen in Deutschland die Brille als Sehhilfe finanziell bevorzugt.

Bei den Kontaktlinsen sieht die Sachlage schon wieder ganz anders aus. Dennoch sollte man bei der Krankenkasse eine Anfrage machen. Ein weiterer wichtiger Punkt bei Kontaktlinsen ist die Beratung im Geschäft. Hier sollten Sie sich die Vorteile und Nachteile von weichen und harten Kontaktlinsen erklären lassen. Diese Punkte sind sehr wichtig für die Haltbarkeit und das Gefühl beim Tragen der Linsen.

Werbung