Heuschnupfen eine verbreitete Krankheit

Im Frühling leiden sehr viele Menschen an der Krankheit Heuschnupfen die durch den Pollenflug ausgelöst wird. Verschiedene Pollen werden in den ersten warmen Monaten im Jahr durch die Luft geschleudert. Diese Pollen sind der Auslöser für allergische Reaktionen beim Menschen. Aus diesem Grund sind alle Allergiker über den Frühling nicht immer erfreut. Denn in dieser Zeit gibt es die stärksten Reaktionen bei Heuschnupfen Patienten.

So beginnt der Heuschnupfen

Man erkennt den Heuschnupfen recht früh an einer leicht juckenden Nase. Zusätzlich beginnt die Nase an zu laufen und Ihr benötigt ständig Taschentücher zum schnäuzen. Diese frühen Zeichen der Allergie kann man noch einigermaßen ertragen.

Doch spätestens wenn die Augen zum jucken beginnen wird die Allergie anstrengend und lästig. Jetzt könnt Ihr euch sicher sein, dass die Allergiesaison richtig begonnen hat. Zusätzlich zu den roten Augen könnt Ihr euch auf helles Licht sehr empfindlich reagieren. Hier solltet Ihr beim Autofahren sehr gut aufpassen. Denn die Augen fangen schnell zu tränen und brennen an.

Grund für den Heuschnupfen sind die Pollen die sich in den Schleimhäuten des Hals- und Nasenbereichs festsetzen. Sobald die Schleimhäute mit den Pollen in Berührung kommen, wird der Heuschnupfen ausgelöst. Die Auswirkungen einer Allergie sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Während ein Personenkreis nur leichtes Jucken in der Nase verspürt, können andere einen gefährlichen Asthmaanfall bekommen. Die Auswirkungen einer Allergie sind sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund sollte eine Allergie immer von einem Arzt behandelt werden. Denn es können noch weitere Nebenwirkungen der Allergie auftreten. Schlafstörungen oder Schläfrigkeit sind ebenfalls Anzeichen einer Heuschnupfenallergie.

Der Heuschnupfen kann entweder in 4 Wochen vorbei sein, oder die gesamte Allergiesaison anhalten. Wenn der Körper auf viele Pollen allergisch reagiert, kann der Heuschnupfen den gesamten Sommer anhalten. Es gibt diverse Medikamente um den Heuschnupfen unter Kontrolle zu bekommen.

Eine korrekte Behandlung sollte mit dem Arzt abgesprochen werden. Denn eine Allergie kann auch im laufe der Jahre immer stärker werden. Deshalb sollte man diese nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Hier habe ich euch die Symtpome des Heuschnupfens aufgelistet.