Miami Urlaub – Karibik Flair in den USA

Wenn man aus dem kalten Deutschland nach Miami fährt, um einen Urlaub zu machen, kommt man sich vor wie in der Karibik. Es gibt sehr viele Palmen und schöne Strände die man in Miami besuchen kann. Es kommt ein Gefühl wie in der Karibik auf obwohl man nicht dort ist. Grund für dieses schöne Flair sind die hohen Temperaturen in Miami.

In den Wintermonaten ist es dort so heiß wie im deutschen Sommer. Genau aus diesem Grund kann man auch im Winter einen Miami Urlaub machen ohne aufs Wetter achten zu müssen. Die gesamte Stadt ist eine kulturelle Mischung aus verschiedenen Nationen. Es leben auch viele Menschen aus Kuba oder Mexiko in der amerikanischen Stadt.

Das größte Problem in der Region um Miami ist die organisierte Kriminalität. Doch die Polizei in dem US-Bundesstaat Florida geht hart gegen Kriminelle vor. Plätze mit vielen Touristen sind in Miami besonders bewacht. Aus diesem Grund sind diese Plätze kein Problem. Die schönen Seiten der Stadt sind nicht unbedingt der Strand und die Stadt selbst.

Werbung

Die Everglades sind einen Besuch wert

Die Everglades gehören nach meiner Ansicht zu den interessantesten Stellen in dieser Region. Wer dieses Naturgebiet erkunden möchte, sollte sich Niemals auf eigene Faust aufmachen. Denn in den Everglates gibt es Alligatoren  und weitere gefährliche Tierarten. Fragen Sie einfach in Ihrem Hotel nach Führungen in den Everglates. Hier erhaltet Ihr schnell die gewünschten Informationen.

Wer einen Urlaub in Miami gemacht hat, möchte die Stadt in Florida ein zweites Mal besuchen. Zusätzlich kann ich euch noch den Parrot Jungle Park empfehlen. Dieser Park bietet eine sehr schöne Landschaft mit verschiedenen Tieren wie z.B. Papageien oder Löwen. Im Parrot Jungle Island Park gibt es weit mehr als 100 verschiedene Tierarten und eine schöne Parkanlage. Weitere Infos und Eintrittspreise findet Ihr auf der Parkseite http://jungleisland.com.

Werbung