Kamera Firmen in der Krise

Durch die weltweite Finanzkrise sind auch Hersteller von digitalen Kameras in der Krise angekommen. Im Vergleich zum letzten Jahr wurden weit mehr als 25 Prozent weniger Digitalkameras im Handel verkauft.

Das ist ein deutlicher Einbruch den man verzeichnen kann. In den letzten Jahren war der Kameramarkt immer ein aufsteigender Markt. Durch die Finanzkrise ist dieser Boom nun gestoppt worden.

Durch diesen Einbruch der Verkaufszahlen könnten sich die Verbraucher in Zukunft über Preissenkungen freuen. Digitalkameras könnten in naher Zukunft im Preis gesenkt werden, um die Verkaufszahlen wieder zu steigern.

Die Auswirkungen der Finanzkrise sind immer noch sehr deutlich zu spüren. Dennoch sollte man nicht immer so pessimistisch nach vorne Blicken. Die Zeiten werden sich auch wieder ändern. Quelle: golem.de