Microsoft und Rupert Murdoch schmieden Allianz gegen Google

Rupert Murdoch hat ein gigantisches Medienimperium im Rücken das Microsoft nutzen möchte, um die Suchmaschine Google von den obersten Rängen stoßen zu können. Der Medienmogul hat nun Microsoft angeboten, seine Onlinezeitungen exklusiv über Bing anzubieten und die integrierte Suche auf Bing umzustellen.

Aufgrund der Beliebtheit der Online-Zeitungen von Rupert Murdoch könnte die Suchmaschine Bing weitere Besucher von Google weglocken. Gleichzeitig soll die Google Suche entfernt werden. Microsoft könnte sich von dieser Kooperation versprechen, dass mehr Menschen über Bing suchen und den Branchenprimus nicht mehr nutzen möchten.

Ob diese Strategie aufgeht kann man nicht so sicher sagen. Doch Microsoft muss etwas unternehmen, um nicht das komplette Feld dem Suchmaschinen Giganten zu überlassen. Seit Jahren versucht Microsoft dem Google Konzern Marktanteile abzunehmen.

Mit der Suchmaschine Bing könnte dieser Schritt funktionieren. Denn die Suchmaschine wird von Monat zu Monat immer beliebter bei der Suche im Internet. Bereits vor einigen Wochen hat Murdoch die Suchmaschine Google wegen dem Newsdienst kritisiert. Quelle: netzwelt.de