Verlag aus Frankreich gewinnt gegen Google Buchsuche

In Frankreich hat ein Verlag wegen Urheberrechtsverletzungen gegen Google geklagt und gewonnen. Die Suchmaschine Google hat von dem Verlag verschiedene Bücher eingescannt und in der Google Buchsuche veröffentlicht.

Daraufhin ist der Verlag rechtlich gegen die Buchsuche vorgegangen und hat nun vor Gericht gewonnen.  Die Suchmaschine Google muss einen Schadenersatz von 300.000 Euro an den französischen Verlag bezahlen.

Der Suchmaschinenriese hat Einspruch gegen dieses Urteil eingelegt. In diesem Streit ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Mal sehen ob die Suchmaschine mit dem Einspruch etwas bewirken kann.

http://www.zdnet.de/news/digitale_wirtschaft_internet_ebusiness_franzoesischer_verlag…