Stadt Duisburg verklagt Blog wegen Loveparade Gutachten

Über diese Stadt und den Bürgermeister kann ich nur noch den Kopf schütteln. Anstelle die Geschehnisse der Loveparade Tragödie zu untersuchen wird nun der Regionale Blog Xtranews vor Gericht gezerrt. Grund sind die Veröffentlichungen eines Gutachtens der Stadt Duisburg zum Vorfall bei der Loveparade.

Die Stadt möchte den Bericht auf der eigenen Internetseite veröffentlichen. Klage gibt es nun wegen einer Urheberrechtsverletzung. Bereits andere Blogs wie Netzpolitik, Pottblog oder Ruhrbarone haben über diese Vorgehensweise der Stadt Duisburg berichtet.

Nachdem die Stadt wegen der Loveparade Tragödie nicht gerade positive Pressemeldungen hat, steht nun ein weiterer Presse-Gau an. Denn sehr viele Blogger sind mit dieser Klage der Stadt Duisburg nicht einverstanden und berichten über das Thema.

Es wird nicht mehr lange dauern, bis die größeren Nachrichtenagenturen und das Fernsehen ebenfalls auf den Zug aufspringen und über diese Klage berichten. Gute Pressearbeit sieht in meinen Augen anders aus. Hier ein kleiner Auszug verschiedener Blogs und Webseiten über das Thema:

media.de
Stadt Duisburg verklagt Blogger.

turi2.de
Blogger wegen Loveparade Unterlagen abgemahnt.

xtranews.de
Spendenaufruf des abgemahnten Blogs.

derwesten.de
Verklagt wegen Urheberrechtsverletzung.

Mittlerweile werden die Dokumente auf Rapidshare zum Download angeboten. Jeder der sich die Dokumente mal durchlesen möchte, sollte sich den Netzpolitik Blog durchlesen.

Dort findet Ihr den Download Link des Loveparade Gutachtens. Ich bin mir sicher, dass der Bürgermeister von Duisburg nicht mit diesem Presseecho gerechnet hat.

Mittlerweile bin ich der Meinung, dass die Stadt Duisburg durch diesen Bürgermeister sehr viel Ansehen in Deutschland verloren hat.  Wer an seinem Stuhl so festhält muss damit rechnen, dass dieser abgesägt wird.

Das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen. Mal sehen was in den nächsten Tagen passieren wird. Mit der Abmahnung hat sich der Bürgermeister noch weniger Freunde gemacht.