Texte verkaufen mit Content Marktplatz Contentworld

Eigentlich habe ich mich noch nie mit dem Thema „Texte verkaufen im Internet“ so richtig beschäftigt. Ich selbst habe zwar schon auf verschiedenen Web-Seiten Artikel gekauft, aber noch nie zum Verkauf angeboten.

Aus diesem Grund, möchte ich das nachholen und meine ersten Erfahrungen mit dem Content Marktplatz Contentworld veröffentlichen.

Im ersten Schritt musste ich mir einen Autoren Account bei Contentworld erstellen. Dazu habe ich das Formular im Internet mit sämtlichen Daten ausgefüllt und abgesendet.

Werbung

Kurz darauf kam die Bestätigung mit einer Aufforderung diese zu bestätigen. Nach einem Klick auf den Bestätigungslink war mein Konto bei Contentworld aktiviert und ich konnte mit dem Texte verkaufen loslegen.

Nach dem Login muss man anschließend auf den Link neuer Artikel klicken und kann mit dem Schreiben eines neuen Textes beginnen.

Hier findet Ihr ein Bild von dem Contentworld Eingabeformular um Texte veröffentlichen bzw. verkaufen zu können:

Contentworld Artikel schreibenWie Ihr sehen könnt, muss man den Titel, Sprache, Kategorie und natürlich den eigentlichen Text in das Formular eintragen. Am Ende werden noch Keywords eingetragen und man kann die Verkaufsart festlegen.

Ihr könnt einen Content entweder exklusiv für 1 Käufer oder normal für mehrere Nutzer anbieten. Ich habe mich dafür entschieden, meinen Text nur exklusiv zum Verkauf anzubieten.

Nach dem Klick auf den Button speichern erhält man einen Betrag den man für den Verkauf des Textes gutgeschrieben bekommt.

In meinem Fall möchte ich dazu erst Mal die Fakten von meinem Content auflisten.

Folgenden Artikel habe ich bei Contentworld zum Verkauf veröffentlicht:

  • Thema des Artikels: Fußball
  • Wortanzahl des Artikels: 132 Wörter
  • Sprache: Deutsch

Für diesen Text auf Contentworld muss ein Textkäufer 3,30 Euro (netto) auf den Tisch legen. Wenn dieser Content nun über den Marktplatz verkauft wird, erhalte ich eine Provision von 2,20 Euro auf meinem Contentworld Account gutgeschrieben.

Für diesen Betrag kann man jetzt keine Luftsprünge machen. Aber man muss auch sagen, dass die Einnahmen von Thema zu Thema unterschiedlich sein können.

Wenn man sich bei Contentworld registriert, kann man mit bestimmten Themen sich in ruhigen Zeiten nebenbei noch ein paar Euro dazuverdienen.

Das Portal kann auch ideal von Webseitenbetreibern eingesetzt werden, um Texte zu verkaufen die man nicht mehr benötigt. Als alleinige Einnahmequelle ist Contentworld in meinen Augen nicht geeignet.

Hier könnt Ihr euch bei dem Marktplatz anmelden und Content verkaufen

Werbung