Partnerprogramm wählen – 3 Tipps

Wenn man ein Partnerprogramm für seine Webseite auswählt, sollte man verschiedene Punkte beachten, damit man auch genügend Umsatz generieren kann. Affiliate Programme gibt es im Internet für fast alle Themen und Bereiche.

Affiliate Programm auswählen

Folgende Tipps sollte man beim Auswählen eines Partnerprogramms beachten:

  • Für welche Zielgruppe soll die Werbung in einer Homepage angezeigt werden? Diese Frage sollte man sich vor der Wahl eines Partnerprogramms stellen. Wenn man Beispielsweise eine Internetseite über das Thema Garten veröffentlicht hat, sind hier die Gartenbesitzer die Zielgruppe für ein Partnerprogramm. Es macht wenig Sinn eine Affiliate Werbung zu platzieren, die nichts mit dem Thema Garten zu tun hat. Denn so wird man sicher kein Umsätze generieren.
  • Das Partnerprogramm sollte verschiedene Werbemöglichkeiten anbieten, damit man die Werbung individuell in seine Webseite integrieren kann. Es sollten Banner, Textlinks, Videos in verschiedenen Formaten und Größen vorhanden sein, damit man die das Partnerprogramm perfekt integrieren kann.
  • Wenn man ein passendes Partnerprogramm (Thema oder Produkt) gefunden hat, sollten verschiedene Statistiken angeboten werden, damit man genau verfolgen kann ob sich ein Banner oder Textlink lohnt oder nicht. Denn schon ein Austausch von einem Banner kann die Verkaufszahlen deutlich steigern. Ohne Statistiken kann man keine korrekten Auswertungen verschiedener Werbeformate vornehmen. Aus diesem Grund sollten Sie ein Partnerprogramm wählen, dass umfangreiche Statistikfunktionen anbietet.

Es gibt kein Partnerprogramm auf dem Markt, dass eine Steigerung des Umsatzes garantieren kann. Wichtig für Seitenbetreiber ist das Ausprobieren verschiedener Werbeformate auf der eigenen Seite. Nur so kann man ein ideales Affiliate Programm für sein Projekt finden und dadurch den Umsatz steigern.

Werbung

Werbung