Den richtigen Steuerberater finden

Steuerberater finden

Den richtigen Steuerberater finden – ein kleiner Leitfaden

Als Gewerbetreibender stellt man sich mit wachsendem Erfolg früher oder später die Frage, welchem Steuerberater man Dinge wie die laufende Buchführung und die Erstellung der EÜR anvertraut.

Da der Steuerberater Einblick in sensible Unternehmensdaten erhält und die Zukunft der eigenen Firma unter anderem von einer kompetenten (Steuer-)Beratung abhängt spielt Vertrauen eine sehr wichtige Rolle. Deshalb befragt man im Normalfall einige Bekannte nach kompetenten Beratern.

Steuerberater finden

Werbung

In der klassischen Reklame wird man keine pompösen Anzeigen von Steuer-Kanzleien finden. Das verbietet das strenge Standesrecht. Nur „sachliche informierende“ Werbung ist gestattet.

Alternativ zu der Nachfrage bei Bekannten kann man sich einen kleinen Überblick über die lokal ansässigen Kanzleien bei Branchenbüchern wie den Gelben Seiten (auch online verfügbar) verschaffen. Hier stechen vor allem die Steuer-Kanzleien mit großformatigen Premium-Anzeigen ins Augen – das sagt jedoch wie in jeder anderen Branche nichts über die Beratungsqualität aus.

Eine weitere Möglichkeit ist die Recherche bei Google. Hier geben Sie einfach „Steuerberater + Stadt“ ein (also z.B. Steuerberatung Nürnberg). Gute Ergebnisse bekommen Sie wenn Sie nach „Steuerberatung + Stadt“ (also z.B. Steuerberatung Nürnberg) suchen.

Neuerdings sprießen außerdem spezielle Online-Suchdienste zur Recherche von lokalen Steuerberatern wie Pilze aus dem Boden – eines davon ist http://www.dstv.de/suchservice.

Nach Anwendung dieser Recherchemöglichkeiten haben Sie nun schon einmal einen guten Überblick über zahlreiche lokal ansässige Beratungskanzleien.

Nun gilt es –vor allem bei Kleingewerbetreibenden- noch einige Punkte zu beachten um den richtigen Steuerberater zu ermitteln:

  • wie groß ist die Kanzlei (berät mich der „Chef“ oder einer von 20 angestellten Steuerberatern)?
  • welchen fachlichen Fokus hat die Kanzlei (ist die Kanzlei auf Privatpersonen oder Gewerbetreibende ausgerichtet)?
  • wie „teuer“ sind z.B. betriebswirtschaftliche Beratungsgespräche (Buchführungsarbeiten etc. sind laut Gesetz preislich einheitlich festgelegt – bei Beratungen etc. bestehen jedoch erhebliche Unterschiede)?

Wenn man die verschiedenen Kanzleien auf diese Kriterien „abklopft“ trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Letztendlich entscheidet wohl dann doch die Sympathie.

Weitere Informationen:
Banking und Bank Software

Werbung