Welche Pay per Klick Anbieter gibt es?

Die Klickprovisionierung hat sich im Internet weitgehend durchgesetzt. für jeden Klick auf einen Banner oder einen Textlink wird eine Vergütung verrechnet. Hier findet Ihr 3 Anbieter mit Klickprovisionen. Alle 3 werden von uns selbst verwendet. Wir können ohne zu zögern alle 3 Klickanbieter weiterempfehlen. Bei Affilinet und Superclix gibt es zusätzlich Lead und Sale Anbieter.

Diese Klickanbieter gehören zu den größten in Deutschland:

Contaxe
Internet: www.contaxe.com

Adiro

Internet: www.adiro.de

Werbung

Superclix
Internet: www.superclix.de

Google Adsense
Internet: www.google.de/adsense

Wie wird man Partner?
– Sämtliche Daten zur Person oder Firma eingeben.
– Falls vorhanden Steuernummer angeben.
– Webseite mit Besucherzahlen eintragen

Vorraussetzungen
Bei diesen Programmen können auch kleinere Webseiten mit weniger Besucher Geld verdienen. Besucht einfach mal die Seiten und schaut euch die Nutzungsbedingungen an.

Wieviel kann man verdienen?
Bei Klicks können einige Euro anfallen. Der geringste Betrag liegt so bei ca. 0,05 cent. Dies kann bis zu 20 Euro oder mehr hochgehen.

Vorteile gegenber Viewanbietern
In den meisten Fällen werden höhere Provisionen bei Klicks ausgezahlt. Somit können höhere Einnahmen generiert werden.

Nachteile gegenüber Viewanbietern
Es werden nur Klicks auf den Banner gezählt und bezahlt. Wenn der Werbeplatz falsch gewählt ist, könnte der Umsatz stark einbrechen.

Wie findet man am besten einen Abieter?
Im Internet gibt es diverse Affiliate Netzwerke die euch verschiedene Partnerprogramme anbieten. Hier gibt es auch diverse pay per Klick Werbeformen, die man auf seiner eigenen Homepage integrieren kann. Der bekannteste Anbieter für die Werbeform ist derzeit AdSense von der Suchmaschine Google. Mit diesem Programm kann man aktuell die besten Umsätze generieren.

Weiter zur Artikelseite:
Pay per View-Anbieter
Pay per Klick-Anbieter

Werbung