Baby Fotografie Tipps

Tipps für Fotoaufnahmen mit Kindern

Wer ein kleines Kind oder ein Baby fotografieren möchte sollte einige Punkte dabei beachten. Nur so kann man eine hochwertige Aufnahme erhalten. Hier findet Ihr eine kurze Erklärung der wichtigsten Punkte die man bei der Baby Fotografie beachten sollte.

Baby FotografieOrt der Aufnahme

Wählen Sie einen passenden Ort aus um ein schönes Bild zu bekommen. Wichtig ist viel Licht, damit man nicht mit so vielen Fotolampen arbeiten muss. Denn diese Lampen können die Kinder stören. Der Raum sollte auch keine reine Studioatmosphäre haben. Denn dadurch fühlt sich das Baby nicht wohl und eine gute Aufnahme wird schwierig.

Die Kleidung des Babys

Wer eine gute Aufnahme von seinem Baby erhalten möchte, sollte auch bei der Auswahl der Kleidung verschiedene Möglichkeiten versuchen. Beispielsweise kann eine Mütze oder Kappe einen schönen Effekt auf einem Foto haben.

Werbung

Aufnahmerichtung

Aus welcher Perspektive soll das Baby fotografiert werden? Diese Frage sollte man sich als Fotograf immer stellen. Denn der Aufnahmewinkel kann den Unterschied zwischen einem normalem Foto und einem Spitzenfoto machen.

Viel Zeit wird benötigt

Wer mit einem Kind oder Baby eine Fotosession macht, sollte viel Zeit mitbringen. Denn ein Kind macht keine Posen auf Kommando. Häufig muss man auf den geeigneten Zeitpunkt warten und in diesem auf den Auslöser drücken.

Achten Sie auf die Raumtemperatur

Damit ein Baby nicht unruhig wird, sollte der Raum für das Shooting gut beheizt sein. Dadurch fühlt sich das Kind wohler und wird nicht so schnell unruhig.

Motivauswahl

Sehr kleine Babys bewegen sich noch nicht so sehr wie Kinder mit einigen Monaten. Darauf sollte sich ein Fotograf bei der Motivauswahl einstellen. Aus diesem Grund sollte man ein Kind auch mit den Utensilien die man vorbereitet hat spielen lassen. Denn dadurch können sehr schöne Motive und Bilder entstehen.

Emotionen des Kindes wecken

Reden Sie mit dem Baby und versuchen dem Kind ein lächeln zu entlocken. Bei vielen Babys ist das nicht sehr schwierig. Sollte es nicht klappen, ist ja auch noch die Mama in der Nähe. Diese weis ganz bestimmt wir man das Kind zum lachen bekommt.

Werbung