Sonstige Gifs und Bilder

Gelöschte Dateien mit Hilfe von Datenrettung wiederherstellen

Es ist sehr schnell passiert, dass man bei seinem Computer mit einem Mausklick wichtige Dateien auf der Festplatte löscht. Doch löscht der Computer tatsächlich die Daten auf dem Rechner? Nein es gibt mit der Datenrettung die Möglichkeit, gelöschte Dateien wiederherzustellen. Denn erst durch mehrfaches überschreiben von Dateien werden diese endgültig auf der Festplatte entfernt.

Doch im ersten Augenblick herrscht nach dem Löschvorgang Panik. Denn man geht davon aus, dass man die wichtigen Dokumente nicht mehr retten kann. Das ist aber nicht korrekt. Denn mit einer passenden Software für die Datenrettung kann häufig ein Großteil der Dateien wiederhergestellt werden. Die Datenrettung ist unter umständen nicht so einfach. Es gibt im Internet zwar Software um Dateien retten zu können. Doch bei einem Fehler könnten die Dateien nicht mehr gerettet werden.

Werbung

Bei wenig Erfahrung in der Datenrettung sollten Sie sich bei hochwertigen Daten auf einen Spezialisten verlassen und diesem das Retten der Dateien überlassen. Denn nur mit den richtigen Kenntnissen im Umgang mit der Datenrettung kann auch ein gutes Ergebnis erzielt werden. In diesem Fall ist das Ergebnis die vollständige Wiederherstellung der gelöschten Dokumente und Dateien.

Einen professionellen Anbieter für Datenrettungsaufgaben werden sie nicht um die Ecke finden. Suchen Sie deshalb nach passenden Spezialisten im Internet. Den defekten Computer bzw. die Festplatte mit den gelöschten Dateien müssen Sie unter Umständen an den Dienstleister versenden. Der Computer oder die Festplatte sollte hier sehr gut verpackt werden. Andernfalls könnten durch den Transport noch weitere Daten verschwinden.

Wem jedoch die Rettung der Dateien bei einem Profi zu teuer ist, kann sich im Internet kostenlose Freeware Programme runterladen und einen eigenen Rettungsversuch starten. Doch hier ist die Gefahr sehr groß sämtliche Daten bei dem Rettungsversuch zu verlieren.

Werbung