Tierfotos werden nicht nur von Hobbyfotografen geschossen

Bei sehr vielen Fotografen gibt es das Hobby verschiedene Tierarten zu fotografieren. Für einen kleinen Teil der Hobbyfotografen wurden die Tierfotos zu einem Beruf. Denn verschiedene Tiere in freier Wildbahn zu fotografieren ist nicht so einfach wie man denkt. Häufig müssen sich die Fotografen stundenlang auf die Lauer legen, um ein einziges Tierfoto von einer seltenen Tierart zu bekommen.

Beliebtes Motiv in Zeitschriften

Aus diesem Grund, sind diese Bilder auch bei Zeitungen und Zeitschriften sehr beliebt. Seltene Fotos von Tieren kann man in Bildagenturen immer sehr gut verkaufen und erhält dafür gute Provisionen. Doch meistens steht bei der Tierfotografie nicht das Geld im Vordergrund.

Es werden tausende Grafiken gemacht, weil Tiere einfach zu der Natur gehören und den Menschen beruhigen oder auch verwundern können. Die meisten Tierfotos werden meistens vom eigenen Haustier gemacht und anschließend im Internet veröffentlicht und gezeigt.

Die Fotos auf ein T-Shirt drucken

Die Fotos könnt ihr natürlich auch auf ein T-Shirt drucken lassen und dieses anziehen. Meistens werden dabei witzige Situationen oder süße Bilder von den Tieren verwendet. Denn es gibt sehr viele Bilder mit lustigen Situationen von den eigenen Tieren.

Im Internet haben sich sogar große Portale entwickelt die fast ausschließlich lustige Tierbilder veröffentlicht haben. Wenn Ihr der Meinung seid, dass euer Haustier ebenfalls in diesen Datenbanken erscheinen soll, könnt ihr die Tierfotos an die Datenbanken kostenlos versenden.

Die Webmaster dieser Fun Portale haben sicher nichts dagegen, eure lustigen Bilder von den Tieren im Internet zu veröffentlichen. Doch nicht nur von lustigen Funseiten werden verschiedene Tierfotos eingesetzt. Auch wissenschaftliche und redaktionelle Artikel im Internet werden sehr häufig mit Fotos von Tieren aufgewertet. Tiere haben in der freien Natur eine starke Aussagekraft, die man auch auf Texte oder die Werbung umsetzen kann.

Wenn es um das Thema Kraft und Stärke geht, werden häufig Tierbilder von Löwen, Leoparden oder Tigern eingesetzt. Beim fliegen werden natürlich verschiedenste Vogelbilder eingesetzt. In der Fotografie ist das fotografieren von Tieren ein sehr großer Wirtschaftsfaktor geworden. Denn der Mensch fand unterschiedlichste Tierarten schon immer sehr interessant. Das ist bei Tierfotos natürlich nicht anders.

Die Tierfotografie

Bei der Tierfotografie werden Tiere in ihrem normalen Lebensraum oder in anderen Situationen mit einer Kamera festgehalten. Auch Aufnahmen in einem Tierpark, Tiergehege oder Aquarium zählen zu der Tierfotografie.

Professionelle Fotografen versuchen meistens viele in freier Wildbahn aufzunehmen. Das ist viel schwieriger und aufwändiger als in einem Tierpark bei gefangenen Tieren.

Um ein hochwertiges Tierfoto schließen zu können benötigt man sehr viel Zeit, Geduld und häufig etwas Glück. Denn Tiere machen meistens nicht das was der Fotograf möchte.

Zusätzlich benötigt man eine sehr gute Ausrüstung für die Kamera. Sehr wichtig bei der Aufnahme von Tieren ist ein Teleobjektiv. Denn meistens kann man sich nicht nah an das Tier heran wagen ohne es zu verscheuchen.

Ein Foto aus der Ferne ist deshalb viel einfacher umzusetzen und bereitet dem Fotografen nicht zu große Probleme. Doch nicht bei jeder Tierart ist ein Teleobjektiv von Vorteil. Wenn man z.B. kleine Echsen oder andere Insekten aufnehmen möchte benötigt man ein Makroobjektiv. Das Makro-Objektiv ist das genaue Gegenteil eines Teleobjektivs. Mit dem Makro-Objektiv kann man sehr kleine Tiere aufnehmen und diese vergrößert auf einem Film Anzeigen lassen.

Es ist sozusagen für Aufnahmen aus der Nähe sehr gut geeignet. Es gibt verschiedene Tierfotografen die sich schon in lebensgefährliche Situationen gebracht haben, weil, sie die Tiere einfach und schätzt haben. Bei einer Aufnahme von gefährlichen Tierarten wie z.B. einem Braunbären sollte man sich nur mit sehr viel Erfahrung heranwagen.

Denn diese Tiere können für den Menschen tödlich sein, wenn man einen Fehler macht. Hobbyfotografen sollten niemals auf eigene Faust diese Tierarten in freier Wildbahn fotografieren. Nur mit einem erfahrenen Führer der sich auskennt sollten solche Unternehmungen gestartet werden.

Hier gibt es 11 schöne Tierbilder auf Flickr

Der Mensch achtet leider häufig nicht auf seine Umwelt und auf die Tiere die darin leben müssen. Doch die Tierwelt müsste von uns Menschen geschützt werden, damit verschiedene Tierarten nicht aussterben.

Auf dieser Internetseite findet Ihr eine Galerie mit verschiedenen Tierfotos die man sich ansehen sollte. Die Menschen sollten sich mehr für den Tierschutz engagieren um Tierarten zu schützen, die seit Jahrtausenden auf dem Planeten leben. Hier findet Ihr verschiedene Grafiken.

Wer ein “wildes” Tier fotografieren möchte, benötigt viel Erfahrung und Geduld. Denn die meisten Tierarten sind Fluchttiere die vor Geräuschen weglaufen. Doch meistens werden Tierbilder in einem Tierpark geschossen.

11 schöne Tierbilder für Tierfreunde

Ich habe euch übrigens hier auf meiner Seite auch ein paar Fotos zum Download bereitgestellt. Diese habe ich selbst aufgenommen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen