Templates verkaufen

Wer ein neues Webdesign oder ein Blog Template erstellt, kann dieses auch auf diversen Webseiten im Internet gewinnbringend verkaufen. Dadurch könnt Ihr die Kosten des Layouts senken und sogar einige Einnahmen generieren.

Verschiedene Freelancer haben sich auf den Template verkauf spezialisiert und können hohe Einnahmen verzeichnen. Doch wo kann man diese Homepagevorlagen am besten an den Mann bringen?

Webdesign für Blogs verkaufenEs gibt diverse Plattformen die den Verkauf von Templates ermöglichen. Hier bieten einige Webseiten aus den USA gute Möglichkeiten die Vorlagen für Websitebetreiber anzubieten. Der Markt in Amerika ist deutlich größer als in Deutschland.

Werbung

Deshalb wird sich die Publizierung auf diesen Websites deutlich mehr lohnen. Jedes einzelne Template muss natürlich auf Englisch erstellt und angeboten werden. Ich empfehle euch, Vorlagen die Ihr verkaufen wollt, immer auf Deutsch oder Englisch zu erstellen.

Dadurch könnt Ihr die Vorlagen und Themes in beiden Ländern anbieten und verkaufen. Je hochwertiger eure Templates sind, desto mehr werden davon verkauft. Deshalb solltet Ihr euch die angebotenen Dateien genau ansehen ob eure Templates diesen Ansprüchen genügen.

Anbieter um Homepagevorlagen zu verkaufen

  • Templamatic
    Hier erhaltet Ihr 65 Prozent Provision für jede verkaufte Homepagevorlage. Das ist für die Vermittlung ein sehr gutes Angebot von Templamatic. Es können diverse Website Layouts angeboten werden. (Englisch)
  • Theme Forest
    Auf der Webseite Theme Forest könnt Ihr Templates der großen CMS Systeme zum kaufen anbieten. Selbst Photoshop Dateien können hier angeboten werden. (Englisch)
  • SitePoint
    Auf dem SitePoint Forum tummeln sich einige sehr gute Freelancer. Hier könnt Ihr eure eigenen Arbeiten zum Kauf anbieten. Hier lohnen sich WordPress Themes ganz besonders. (Englisch)
  • TalkFreelance
    Dieses englischsprachige Forum für Freelancer bietet ebenfalls gute Möglichkeiten um seine Hompagevorlagen verkaufen zu können. (Englisch)
  • SuCasa
    SuCasa ist ebenfalls ein Marktplatz für Homepagevorlagen der verschiedene Daten im Angebot hat. Laut Website erhaltet Ihr 90 Prozent von jedem verkauften Theme. Das ist einer der höchsten Werte die ich gefunden habe. Die Qualität der vorhandenen Templates ist nach meiner Meinung nicht die beste. Deshalb könnte sich ein gutes Layout durchaus für euch lohnen. (Englisch)
  • eBay
    Natürlich bietet sich auch das Onlineauktionshaus eBay für das verkaufen von Templates an. Doch leider werden hier nicht immer gute Preise erzielt. Aber ein Versuch ist es allemal wert.

Eine weitere Möglichkeit ist die Erstellung von einem eigenen Shop für die Vorlagen. Damit könnt Ihr eure Preise individuell gestalten und anpassen. Hier müsst Ihr euch aber auch um die Werbung und die Zahlungen für euren Shop kümmern. Ein eigener Template-Shop ist aber nur bei einer gewissen Anzahl von Vorlagen sinnvoll. Mit wenigen Templates sollte man keinen Onlineshop eröffnen.

Templates verkaufen

Werbung