So kann ich meine Schreibblockade überwinden

Schreibblockaden können unter Umständen eine längere Zeit andauern, wenn man nichts dagegen tut. Um aus einer Schreibblockade wieder herauszukommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten die man umsetzen kann.

Schreibblockade überwindenAuf diesen Artikel, möchte ich euch einige Tipps geben, wie ich aus einer Schreibblockade wieder herauskomme.

Den Computer auch mal ausschalten

Wenn man den Computer nicht unbedingt benötigt, sollte man ihn für ein bis zwei Tage auch mal ausschalten und nicht über das Texten nachdenken.

Mit diesem Schritt, kann man sich wieder etwas inspirieren lassen und über andere Themen nachdenken. Leider ist es nicht immer einfach, den Computer ein oder mehrere Tage auszuschalten.

Doch ich kann nur empfehlen, diesen Schritt einmal auszuprobieren. Ihr werdet feststellen, dass man wieder neue Artikel für eine Internetseite erstellen kann.

Zeitschriften lesen

Die guten alten Zeitschriften sind ebenfalls mein erprobtes Mittel, um neue Informationen zu erhalten. Damit könnt Ihr eine Schreibblockade relativ gut auflösen und wieder neue Inhalte generieren.

Eine Schreibblockade ist im Grunde nichts anderes, als der aktuelle Verlust der eigenen Kreativität. Bei mir ist das zumindest so. Wenn man nichts unternimmt, kann dieser Zustand auch mal ein paar Wochen anhalten.

Das will natürlich keiner von euch.

Über Alltagssituationen schreiben

Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass Alltagssituationen sehr gut sind, die Schreibblockade zu lösen. Schreibt doch mal einen Artikel über aktuelle Dinge, die im Laufe des Tages so passiert sind.

Ihr werdet feststellen, dass man so zusätzlich gute Einfälle für neue Artikel bekommen kann.

Veranstaltungen und Messen besuchen

Wenn man schon keine neuen Inhalte durch die Blockade verfassen kann, gibt es die Möglichkeit eine Messe oder Veranstaltung zu besuchen.

Dort kann man eine Bilderserie über die Messe oder die Veranstaltung erstellen.

Auf meiner Seite habe ich bereits schon einmal einen Artikel darüber geschrieben, dass fachbezogene Messen eine sehr gute Inspirationsquelle sein können.

Alles etwas lockerer sehen

Wenn man verbissenen einen neuen Text schreiben möchte, geht das meistens nach hinten los. Deshalb gebe ich euch den Rat, etwas locker mit dem Thema umzugehen.

Wenn euer Kopf wieder frei ist könnt Ihr neue Inhalte viel leichter und flüssiger schreiben.

Fazit

im Grunde kommt eine Schreibblockade nur vom Kopf und von der eigenen Motivation. Wenn man seinen Schwung wieder gefunden hat und der Kopf mit spielt, kann man die besten Texte für eine Internetseite schreiben.

Mir persönlich fällt es mit den oben genannten Punkten relativ leicht, wieder aus einer Blockade herauszukommen.

Bei euch kann das alles wieder etwas anders aussehen. Ich empfehle euch genau zu überlegen, wie ihr am besten etwas Abstand vom Computer bekommen könnt. So geht es am einfachsten eine Schreibblockade zu lösen.

Dabei ist zu beachten, dass man nichts erzwingen kann. Ich wünsche viel Glück bei der Auflösung eurer Blockade.

Lest euch auch mal den Artikel „Strategien von Profis“ der Seite kerstin-hoffmann.de durch. Dort bekommt Ihr nützliche Infos und Tipps über das Thema.

Wie überwindet ihr eure Schreibblockade? Schreibt mir doch einen Kommentar wie es bei euch am besten funktioniert.

Schreibblockade

So verschwindet die Schreibblockade

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen