The Burning Crusade – World of Warcraft

Ein Spielepos geht in die zweite Phase

Heute Nacht war es soweit. Die World of Warcraft Fans konnten das neue Update The Burning Crusade in allen Elektromärkten die zu der Zeit extra dafür geöffnet hatten ergattern. Das Update verspricht noch mehr Spielspaß und viele Stunden Rollenspielaction. Tausende von Spielern kämpften um das Update und wollten die ersten sein die durch die neue „Scherbenwelt“ spazieren. Vorab konnte man schon in der Betaphase einige Eindrücke über dieses Update bekommen.

In World of Warcraft – The Burning Crusade ist es erstmals möglich auch mit kleineren Gruppen erfolgreiche Raids und Schlachten zu absolvieren. Die Instanz wird auf heroisch gestellt und man kann die Herausforderung annehmen. Das ist eine sehr gute Erweiterung. Oftmals musste man bis zu 40 Spieler zusammenbekommen, die ca. 6-8 Stunden Spielzeit aufbringen konnten. Auch der eine oder andere Streit hat sich dabei entwickelt. Aber auch zwei neue Rassen gibt es, die Blutelfen und die Draenei.

Hier haben die Entwickler leider die Blutelfen etwas schöner designed als die Draenei (was evtl. wieder Hordenüberschuss auf den Servern geben könnte), aber trotzdem sind beide Rassen eine tolle Abwechslung. Grade für neue Spieler dürfte der Einstieg in World of Warcraft damit einfacher sein, da viele Startpunkt nun wieder gefüllt sind. Die Erneuerungen und Extras sind einfach Klasse und Fans von World of Warcraft sollten sich The Burning Crusade unbedingt kaufen. Bleibt nur noch abzuwarten wann es solche Spiele vielleicht auf der Xbox 360 oder der PS2 gibt.

Werbung

Werbung