HTML – Hypertext Markup Language

Was ist HTML?

1989 wurde HTML von Tim Berners Lee erfunden bzw. festgelegt. Es ist eine Auszeichnungssprache zur Umsetzung von Informationen im Hypertext. Das World Wide Web Consortium entwickelt HTML ständig weiter.

XHTML und XML sind dadurch entstanden. Um HTML Seiten darzustellen benötigen Sie immer einen Browser der HTML lesen kann.

Derzeit sind die Browsermarktführer der Internet Explorer, Netscape, Mozilla und Firefox. Diese Browser lesen das HTML aus und zeigen auf dem Bildschirm die Daten.

Werbung

Wieviele HTML Versionen gibt es?

Seit 2001 wurde XHTML vom World Wide Web Consortium eingeführt. Diese Version ist mittlerweile sehr verbreitet.

Die Anfänge des HTML können Sie in der unteren Liste nach Datum geordnet sehen. HTML 0.0 war sozusagen die erste offizielle Version von HTML obwohl dies 1989 schon festgelegt wurde.

HTML 0.0 – 1992
HTML 1.0 – 1993
HTML 2.0 – 1995
HTML 3.0 – 1996
HTML 3.2 – 1997
HTML 4.0 – 1997
HTML 4.01 – 1999

Grundstruktur einer HTML Seite:

<html>
<head>
<title>Homepagetitle</title>
</head>
<body>
</body>
</html>

HTML Editoren um eine Homepage erstellen zu können

Mit Hilfe von HTML Software bzw. Editoren kann eine eigene Homepage erstellt und verwaltet werden. Mit den HTML Editoren wird ein HTML oder CSS Quellcode erstellt, der für die Anzeige einer Homepage benötigt wird.

Die Editoren sind notwendig um die Gestaltung und das Aussehen einer Webseite anpassen oder ändern zu können.

Wer für die Erstellung einer eigenen Homepage einen HTML Editor verwenden möchte, muss auch den HTML Quellcode schreiben können. Die einzelnen Befehle die man dazu benötigt findet man auf der Internetseite http://www.selfhtml.org.

Hier werden als HTML Tags aufgelistet und kostenlos bereitgestellt. Wer seine Homepage nicht mit einem Editor erstellen möchte, kann auch einen Baukasten im Internet verwenden.

Hier gibt es aber einen großen Nachteil im Vergleich zu den HTML Editoren. Bei den Editoren kann man individuell seinen Quellcode anpassen. Das ist bei einem Baukastensystem im Internet nicht der Fall.

Hier kann man häufig nicht auf den Code zugreifen um ihn zu verändern. Wer nur einen HTML Editor für die Erstellung seiner Homepage verwenden möchte, muss sich in der Programmiersprache wie oben bereits angegeben gut auskennen.

Wer in diesem Bereich noch nicht gearbeitet hat, sollte sich einen Kurs suchen um HTML lernen zu können.

Natürlich kann man sich den Quellcode auch selbst beibringen. Doch die ersten Schritte sind die schwierigsten und sollten von einem Lehrer gezeigt werden.

Es gibt verschiedene HTML Editor Programme die man kostenlos oder kostenpflichtig im Internet runterladen und für die Erstellung einer eigenen Homepage einsetzen kann.

Hier findet Ihr eine Liste mit verschiedenen HTML Editoren die ich für euch zusammengestellt habe. Diese Programme sind die Grundvoraussetzung um eine Homepage mit HTML erstellen zu können.

Weitere Informationen:
HTML und MySQL Datenbanken sichern

Werbung