Paris Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise

Die Stadt Paris ist die Hauptstadt von Frankreich und zählt zu den größten Städten von Europa. Jedes Jahr besuchen Millionen Touristen die Stadt der Liebe in Frankreich. In der Geschichte von Paris wurde die Stadt auch Lutetia genannt. Der Bereich um die Stadt war eine keltische Siedlung. Durch die Millionenstadt fließt der Fluss Seine. Die Weltorganisation UNESCO hat in dieser Stadt Ihren Sitz. Die Metropole Paris hat zirka 2,2 Millionen Einwohner.

In der Weltgeschichte ist die Stadt Paris ebenfalls sehr stark verankert. Mit dem Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 wurde eine der ersten Republiken der Welt ausgerufen. Die Stadt richtete bereits einige Male die Weltausstellung aus. Eine der bekanntesten Wahrzeichen und Sehenswürdigkeit von Paris ist der Eiffelturm der zum Jubiläum der französischen Revolution errichtet worden ist. Architekt dieses Turms war Gustave Eiffel.

Paris kann eine sehr große Liste von Sehenswürdigkeiten den Touristen bieten. Egal ob Einkaufsmöglichkeiten oder Museen für jeden Besucher ist die passende Sehenswürdigkeit dabei. Das bekannteste Museum der Welt ist der Louvre. Hier wird als Beispiel die Mona Lisa ausgestellt. Dieses Gemälde ist ebenfalls Weltbekannt und kann im Louvre besichtigt werden. Auf der Prachtmeile Champs-Élysées steht das zweite Wahrzeichen von Paris. Der Pariser Triumphbogen (Arc de Triomphe) steht am Ende der Champs-Élysées. Hier befindet sich das Grabmal des unbekannten Soldaten der bei der Schlacht um Verdun im ersten Weltkrieg gefallen ist.

Auch kulturell bietet die Hauptstadt von Frankreich sehr viel. Wegen den verschiedenen Epochen und der langen Geschichte der Stadt gibt es noch sehr alte Gebäude und Kirchen. Notre-Dame ist als Beispiel die bekannteste Kirche der französischen Hauptstadt. Auch die Schlösser der alten Könige sind noch alle erhalten und können besucht werden. Das Schloss Versailles zählt zu den schönsten Schlössern auf der Welt und kann in Paris besucht werden.

Weitere Anziehungspunkte von Touristen sind noch der Élysée-Palast oder das Panthéon. Der Élysée-Palast ist der Hauptsitz des französischen Präsidenten. Das Panthéon hingegen ist die Grabstätte von berühmten Persönlichkeiten aus Frankreich. Hier wurden z.B. Alexandre Dumas oder die Gebeine Voltaires beigesetzt. Ursprünglich war das Panthéon eine Kirche errichtet worden.

Die Stadt hat sehr gute Beziehungen und Partnerschaften mit den größten Städten der Welt. Darunter zählen die Städte Rom, Berlin, London, San Francisco und viele weitere. Touristen aus aller Welt besuchen die Stadt Paris. Auch Liebespaare machen oft Urlaub in der verträumten und romantischen Stadt. Grund für die hohe Anziehung dieser Stadt ist die Mischung aus Geschichte und Moderne. In dieser Stadt ist einfach alles zu finden.

Eine weitere Sehenswürdigkeit etwas außerhalb von der Stadt ist natürlich das Disneyland Ressort Paris. Der Disney Freizeitpark wird von Millionen Touristen jedes Jahr besucht. Besonders in den Sommermonaten ist das Disneyland Ressort Paris sehr gut besucht. Eröffnet wurde es im Jahr 1992. Weitere Informationen über den Freizeitpark findet ihr auf der offiziellen Internetseite http://www.disneylandparis.com.

Falls Ihr mit dem Auto nach Paris fahren wollt, solltet Ihr euch auf ein Abenteuer einstellen. Die Autofahrer in der Stadt fahren kreuz und quer. In den großen Kreisverkehren müsst Ihr euch auf die Fahrweise der Pariser einstellen. Ein riesiger Kreisverkehr mit zwei Spuren ist in Paris ein Erlebnis. Mit 3 Besuchen der Stadt spreche ich aus eigener Erfahrung. Ihr solltet das Auto in einem Hotel stehen lassen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie U-Bahn oder Bus fahren.

Webseiten, Reiseführer und Informationen über Paris

  • Paris Page
    Jeder Besucher der Stadt sollte diese Internetseite betrachten. Es werden sehr viele Hintergrundinformationen und Reiseziele in der Stadt vorgestellt. Der Online Reiseführer paris.org bietet sehr viele Infos über Attraktionen in Paris.
  • paris.fr
    Offizielle Homepage der Stadt in Frankreich. Leider gibt es keine Version in Deutsch. Ihr müsst Französisch oder Englisch auf dieser Seite verstehen können.
  • Anreiseinfos
    Wie kommt man am besten in die Stadt Paris? Mit der Bahn dem Auto oder per Flugzeug?
  • Stadt Geschichte
    Diese Stadt hat eine sehr lange Geschichte. Auf der Website Citysam werden wichtige Punkte aufgelistet.
  • Wettervorhersage
    Auf wetteronline.de findet Ihr täglich das aktuelle Wetter für Paris. 3 Tage-Wettervorhersage für die gesamte Region.

Champs Elysées

Die Champs Elysées ist wohl die berühmteste Straße neben der Fifth Avenue in New York auf der ganzen Welt. Jedes Jahr strömen die Touristen auf die Champs Elysées um die Straße einmal im Leben gesehen zu haben.

Hier befinden sich sehr viele kleine Kaffees (mit sehr hohen Preisen) und Luxusboutiqen von verschiedenen Modedesignern. Die Straße endet am Triumpfbogen in Paris.

Zusätzlich kann man am anderen Ende der Straße den Obelisk von Luxor bestaunen.

Wer die Stadt Paris besuchen möchte sollte sich unbedingt die Champs Elysées ansehen. Auf dieser Straße findet jährlich eine Parade am 14. Juli zum Nationalfeiertag von Frankreich statt.

Denn am 14.07.1789 begann die französische Revolution mit der Stürmung auf die Bastille in der Stadt. Daran wird noch heute mit einer großen Parade erinnert.

Arc de Triomphe – Triumphbogen in Paris

Der Arc de Triomphe in der französischen Hauptstadt Paris ist ein Wahrzeichen der Stadt. Direkt unter dem Arc de Triomphe befindet sich das Grab des unbekannten Soldaten, der im ersten Weltkrieg gefallen ist.

Es ist ein Denkmal an alle gefallenen des ersten Weltkriegs. Der Baubeginn des Triumphbogens in Paris wurde im Jahr 1806 von Nabolen Bonarparte in Auftrag gegeben. Grund waren die Siege bei der Schlacht von Austerlitz.

Im Jahr 1836 wurde der Arc de Triomphe fertiggestellt. Heute befinden sich auf dem Triumphbogen in Paris verschiedene Gravuren und Reliefs auf den Wänden des Arc de Triomphe. Der Arc de Triomphe kann direkt von der Champs Elysées erreicht werden.

Arènes de Lutèce

Die Arènes de Lutèce ist eines der ältesten Gebäude in der Stadt Paris. Es ist ein Theater, dass noch von den Römern errichtet worden ist. In dieser Arena konnten einige Tausend Menschen den Gladiatiorenkämpfen zusehen und andere Spiele betrachten.

Erst im Jahr 1869 wurde die alte Arena erst wiederentdeckt und unter Schutz gestellt. In der Arènes de Lutèce sind noch verschiedene Stücke erhalten wie z.B. die Käfige für die Löwen in der Arena.

Diese Käfige können angesehen werden. Weitere Infos findet Ihr auf der Webseite http://www.discoverfrance.net.

Bastille

Die Bastille ist ein Gebäude das von Karl V. in Paris errichtet worden ist. heute ist von dem Gebäude nichts mehr zu sehen. Nur noch eine Säule errinert an den Platz der Bastille in der französischen Hauptstadt Paris.

Wieso gibt es die Bastille in Paris nicht mehr?

Das hat einen ganz einfachen Grund. Die Bastille wurde vom König als Gefängnis in der Stadt verwendet. Die Insassen dieses Gefängnisses wurden ohne einen Richter verurteilt und in die Bastille gesperrt. Nur der König von Frankreich durfte Menschen einsperren oder begnadigen.

Bei der französischen Revulution am 14.07.1789 wurde als erstes die Bastille gestürmt. Dieser Sturm auf die Bastille gilt in der Geschichte als Startpunkt der französischen Revolution. Nachdem der König gestürzt wurde haben die Bürger begonnen die Bastille abzureissen.

Dabei waren sie sehr gründlich. Heute ist das komplette Gebäude verschwunden. Wer sich den Standort der Bastille ansehen möchte, muss nur den Place de la Bastille in Paris besuchen.

Busreise nach Paris

Wer mit dem Bus die französische Hauptstadt Paris besucht wird von dem Charme der Stadt begeistert sein. Die Reise mit einem Bus ist häufig günstiger als mit einem Flugzeug oder mit der Bahn. Aus diesem Grund werden Busreisen immer beliebter und interessanter für alle Reisegruppen. Noch schöner ist die Reise mit ein paar Freunden oder Bekannten. Dann kann die Busreise nach Paris sehr lustig werden.

Das Reiseziel Paris ist für Busreisen aus Deutschland sehr gut geeignet. Denn man ist in wenigen Stunden in der Stadt und kann diese auch für einen Wochenendtripp besuchen. Abreise ist von den meisten großen Städten in Deutschland kein Problem. Man trifft sich meistens am Hauptbahnhof seiner Heimatstadt und fährt von dort Los in Richtung Paris. Wenn man die Stadt erreicht hat ist man von dieser sehr schnell fasziniert.

Zusätzlich gibt es für Besucher auch sehr interessante Sehenswürdigkeiten wie den Louvre oder den Triumphbogen. Nach der Ankunft in der Stadt sind die Besuche dieser Sehenswürdigkeiten fast schon Pflichtprogramm für jeden Touristen. Natürlich sollte der Bus auch über die Prachtmeile Champs Elysées in Paris fahren. In der französischen Hauptstadt Paris kann man eine sehr schöne Zeit verbringen und sich vom stressigen Alltag erholen.

Auch Liebespärchen fahren sehr oft in die Stadt der Liebe. Denn in Paris gibt es sehr romantische Orte und kleine Kaffees die man als Liebespaar besuchen kann. Auch kulinarisch ist die Stadt sehr beliebt. Die französische Küche bietet eine sehr große Abwechslung und verschiedenste Gerichte die man probieren sollte. Die Bouillabaisse ist z.B. eine Spezialität aus Frankreich die man probieren sollte. Es gibt in der Stadt verschiedene Restaurants die man als Feinschmecker unbedingt aufsuchen sollte.

Um ein Restaurant aufspüren zu können, empfehle ich die Webseite http://www.eatinparis.com. Dort kann man nach diversen Lokalen in Paris suchen. Um eine Busreise nach Paris buchen zu können empfehle ich euch die Webseite http://www.busreisen.de. Auf dieser Internetseite kann man nach diversen Busreisen suchen und buchen. Einfach in der Suche Busreise Paris eingeben und schon werden verschiedene Reisen angeboten.

Weitere Informationen:
Gratis Veranstaltungen in Paris
Sehenswürdigkeiten Frankreich
Beliebteste Reiseziele der Stadt