Firmen im Dax

Hier findet Ihr eine Übersicht sämtlicher Unternehmen die im DAX (Deutscher-Aktien-Index) aufgeführt werden. Sozusagen werden im DAX die größten Firmen und Unternehmen aus Deutschland gelistet.

Adidas
Allianz
BASF
Bayer
Beiersdorf
BMW
Commerzbank
Continental
Daimler
Deutsche Bank
Deutsche Börse
Deutsche Lufthansa
Deutsche Post
Deutsche Telekom
E.ON
Fresenius Medical Care
Fresenius
HeidelbergCement
Henkel
Infineon Technologies
Linde
Merck
Munich Re
ProSiebenSat.1 Media
RWE
SAP
Siemens
ThyssenKrupp
Volkswagen
Vonovia

Stand: 2016

Der DAX (Deutscheraktienindex) zeigt an der Frankfurter Börse die wichtigsten Unternehmen der deutschen Wirtschaft und ihre Aktienkurse. Es ist eine Übersicht der 30 größten Unternehmen aus Deutschland und deren Aktienkurse im Überblick.

Aktienkurs

Aktienkurs nach oben – © Jeff Metzger – Fotolia.com

Er wurde am 1.7.1988 in Deutschland eingeführt und ist aktuell eine Marke der Deutschen Börse Aktiengesellschaft. Bekannte Unternehmen im Deutschen Aktienindex sind z.B. Adidas, BMW, Deutsche Bank oder Siemens. Firmen die in diesen Leitindex der deutschen Börse aufgenommen werden, wussten vorher sehr strenge Auflagen vorweisen.

Denn nur die größten Firmen werden im DAX aufgenommen. Dieser Aktienindex hat natürlich auch eine eigene WKN Nummer. Diese lautet 846900 und kann auf den meisten Börsenportalen im Internet abgefragt werden. So hatte immer im Blick, ob der DAX gerade fällt oder steigt.

Warum ist es für Unternehmen ein Vorteil in diesem Index zu stehen? Firmen im DAX haben durch diesen Eintrag eine höhere Wertschätzung und werden von den Aktionären positiver gesehen. Zusätzlich steht man häufiger in der Presse, wenn etwas beim Aktienindex passieren sollte.

Das kann aber nicht nur ein Vorteil sein. Denn als Nachteil ist die Erwartungshaltung der DAX Unternehmen sehr hoch.

Weitere Informationen über den Aktienindex gibt es auf der offiziellen Homepage der Börse Frankfurt. Auf der Internetseite http://www.boerse-frankfurt.de findet Ihr zu dem Thema weitere Nachrichten.