Clipart Flaggen

Cliparts im Internet

Unter Cliparts versteht man digitalisierte Bilder, Zeichnungen oder Verzierungen, mit denen Webseiten gestaltet werden können. Häufig finden wir lustige Bilder im Comic-Stil. Fast jedes Grafikprogramm enthält als Zugabe eine umfangreiche Clipartsammlung. Hiermit lassen sich nicht nur Webseiten, sondern auch Dokumente verschönern.

Cliparts dienen als sogenannte Eyecatcher. Geschickt in einer Homepage eingebaut, weisen sie auf das Wesentliche hin. Der Besucher dieser Seite soll gezielt auf einen bestimmten Bereich aufmerksam werden. Wir können Cliparts im Internet in reichlicher Auswahl finden. Suchmaschinen liefern hunderte von Ergebnissen. Die meisten Cliparts werden kostenlos bereitgestellt. Es gibt aber auch kommerzielle Anbieter, bei denen Cliparts gegen eine Gebühr heruntergeladen werden können.

Für fast jeden Anlass finden Sie passende Cliparts. Meist hat man die Wahl zwischen einer farbigen Variante oder einer Schwarz-weiß-Ausführung. Ebenso unterschiedlich ist auch das Dateiformat. Ursprünglich wurden Cliparts als Bitmap abgespeichert.

Werbung

Dieses Format hat den Nachteil, dass das Bild nicht ohne Qualitätsverlust vergrößert werden kann. Bei einer Vergrößerung eines Bitmap sieht man schon leicht das grobkörnige Pixelmuster; man spricht auch vom Treppeneffekt. Von daher werden Cliparts heute auch im JPEG- oder Gif-Format angeboten. Das JPEG-Format kennen wir von der Digitalfotografie. In diesem Format abgespeicherte Fotos oder Bilder lassen sich mit meistens ohne Probleme vergrößern. Hier spielt lediglich die Auflösung eine Rolle, mit der das Bild abgespeichert wurde. Das passende Clipartformat ist das Gif-Format.

Mit diesem Format abgespeicherte Dateien lassen sich ohne Verlust vergrößern oder verkleinern. Auch die Farbtiefe mit 256 Farben ist hierbei kein Problem und für Cliparts meist ausreichend. Zudem erlaubt das Gif-Format die Erzeugung transparenter Bilder.

Der Webseitenhintergrund wird durch Überlagerung des Gif-Bildes nicht beeinträchtigt. Als besonders interessant ist die Möglichkeit, dass Cliparts im Gif-Format animiert dargestellt werden können. Hierzu gibt es im Internet sogenannte Clipartserien. Wie bei einem Daumenkino werden auf einer festgelegten Stelle in der Webseite animierte Bewegungsabläufe eines Gif-Bildes wiedergegeben.

Werbung