Autovermietung Anbieter und Tipps

Autovermietung (Mietwagen), die billigsten Angebote für Sie im Überblick. Wer einen Mietwagen buchen möchte, sollte immer die Preise im Internet vergleichen.

Man hat einen preisgünstigen Flug gefunden und auch die Unterkunft war nicht besonders teuer, doch zum perfekten Urlaubsglück fehlt noch ein kleines Auto. Doch wo und bei welchem Anbieter kann man in Deutschland sowie im Ausland einen wirklich billigen Mietwagen bekommen? Oft sind in den Verträgen der Mietwagenfirmen eine ganze Menge Fahlstricke eingebaut die der unerfahrene Nutzer nicht auf den ersten Blick erfassen kann.

Eine Grundregel beim Mietwagen lautet, je länger die Mietzeit desto billiger die Miete. Das heißt konkret, eine ganze Woche, also sieben Tage, sind im Verhältnis preisgünstiger als nur drei Tage. Dazu kommen noch die von mittlerweile fast allen Autovermietungen angebotenen Sonderaktionen. Ob nun ein Wochenendspezial, ein Sommerangebot oder ein Urlaubsextra. Viele dieses Angebots sind aber auch wieder bestimmte Bedingungen geknüpft.

Werbung

Wer in Deutschland ein Auto mieten möchte, der hat zwei Möglichkeiten. Entweder die herkömmliche Variante einer normalen Autovermietung. Hier ist derzeit „Enterprise Rent a Car“ die Kostengünstigste Version. Oder ab er an einem Car Schering teilnehmen möchte. Letzteres kostet zwar am Anfang etwas Geld und es wird ebenso ein Jahresbeitrag fällig. Doch auf die Dauer, und vor allem für Menschen welche öfter ein Wagen mieten möchten, ist dass die besser und preisgünstigere Variante. Die Deutsche Bahn bietet einen solchen Service an, dass besondere dabei ist dass die Bahncard mit einberechnet wird.

In jedem Fall sollte man bevor ein Auto gemietet wird, dass Internet bemühen und nach Sonderangeboten suchen. Viele Autovermietungen bieten Gutscheincodes an. Diese lassen sich bei der Online Bestellung eintragen und verringern den Mietpreis oft deutlich. Die Gutscheine sind allerdings oft an bestimmte Angebote gebunden so dass nicht immer das Wunschauto am ende dasteht.

Ein weiterer sehr Preisgünstiger Anbieter für Deutschland ist „LaudaMotion“. Der Mieter bekommt oft für einen Euro am Tag einen Wagen. Dieser ist allerdings mit Werbung zugeklebt und muss laut AGB´s mindestens 20 Km am Tag bewegt werden. Bei diesem Anbieter fährt man zwar sehr günstig, doch gilt es hier unbedingt die Verträge genau anzuschauen.

Im Ausland hat man meist sprachlich bedingt, nicht so eine große Auswahl an Autovermietungen. Die Internationalen Vermietungen sind zwar leicht zu erreichen und sprechen alle mindestens Englisch, doch die günstigsten sind sie in der Regel nicht. Hier lohnt es sich eine regionale Zeitung zu kaufen und nach Agenturen bzw. Mietwagenanbietern zu suchen. In fast allen Ländern und Städten gibt es zahlreiche kleine Autovermietungen die wesentlich besser für den Geldbeutel des Urlaubers geeignet sind.

„Easy Car“ ist Weltweit die wohl günstigste Autovermietung. In über 50 Ländern hat „Easy Car“ weit über 2000 Stationen. Fast immer sind diese auch Zentral gelegen und somit schnell und einfach zu erreichen. Ab und an gibt es bei diesem Anbieter allerdings keine Sonderaktionen oder Spezialangebote. In diesem Fall sind die Angebote von „Easy Car“ oft weit über dem Aktuellen Marktwert, und somit nicht mehr zu empfehlen.

Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, kann man natürlich auch im Vorfeld von Deutschland aus einen Wagen reservieren. Die Discounterkette Aldi bietet von Zeit zu Zeit „Hertz“ Gutscheine an. Mit diesen bekommt man für einen Bruchteil der eigentlichen Summe von der Autovermietung „Hertz“ einen Mietwagen. Leider sind diese Gutscheine nur unregelmäßig im Sortiment von Aldi und meist auch schnell vergriffen.

Es gibt sie also in Deutschland sowie im Ausland, die billigen und dabei wirklich guten Autovermietungen. cw

Werbung