Richtige Domain für eine neue Homepage finden

Wenn man eine neue Internetseite starten möchte muss man sich genau überlegen, welche Domain man sich für dieses Projekt registrieren soll.

Denn eine Domain ist sehr wichtig für den Erfolg einer Homepage. Einen Domainnamen den man sich nur schwer merken kann, ist nicht einfach auf dem Markt zu etablieren.

Denn es wird ein sehr hohes Marketing Budget benötigt, um den Namen auf dem Markt platzieren zu können. Mit einer Domain die man sich einfach merken kann, hat man geringere Kosten bei der Vermarktung.

Genau aus diesem Grund, möchte ich euch auf dieser Seite ein paar Möglichkeiten auflisten, wie man eine gute Domain finden kann.

Fehler die man bei der Auswahl nicht machen sollte

Vor der Auswahl eines guten Domainnamens für das neue Projekt im Internet, sollte man auch die Fehler kennen, die man nicht machen sollte.

Denn diese Fehler sind häufig ein Grund dafür, dass neue Websites im Internet nicht den gewünschten Erfolg erzielen und wieder abgeschaltet werden.

Hier habe ich euch die häufigsten Fehler aufgelistet:

  • Markenname aus dem Web einsetzen
    Wenn man einen identischen Namen (Markenname) in der Domain verwendet, kann man große Probleme bekommen. Denn ein Markenname in der Domain ist ein Grund für eine sehr teure Abmahnung. Zusätzlich müsst Ihr das Projekt wieder abschalten. Es sollten auch keine Domains registriert werden, die einen ähnlichen Namen haben. Das könnte ebenfalls eine Abmahnung nach sich ziehen.
  • Umständlicher Domainname
    Ein umständlicher Domainname ist ein absolutes No Go, wenn man man sich im Internet einen Namen machen möchte. Je einfacher sich die Domain einprägen lässt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit auf ein erfolgreiches Projekt.
  • Bindestrich Domains
    Sobald man einen guten Namen gefunden hat der 2 Wörter beinhaltet, sollte man sich alle Variationen der Adresse registrieren. Bei einer 2 Wort Domain ist es besonders wichtig, dass man die Domain mit und ohne Bindestriche verwendet. Denn so gehen keine Besucher verloren.
  • Keine Domains von einem Künstler registrieren
    Wenn man eine Internetadresse mit dem Namen von einem Künstler registriert, kann man große Probleme bekommen. Denn in der Regel, sind diese Namen geschützt und man bekommt schnell ein teures Schreiben von einem Anwalt. Wenn man nur eine private Website erstellt hat, wird es keine großen Probleme geben. Sobald man aber mit der Domain Geld verdienen möchte, muss man sich unter Umständen auf gerichtliche Auseinandersetzungen einstellen. Das gleiche gilt auch für TV Show Domains.

So findet man eine richtige Domain für eine Homepage

Nachdem ich euch nun ein paar Fehler bei der Auswahl einer passenden Domain aufgezählt habe, möchte ich euch nun die Tipps nennen, wie man eine richtige Domain für ein neues Projekt finden kann.

So findet man einen Domainnamen:

  • Der Kopf sollte frei sein
    Häufig hat man bereits eine gewisse Vorstellung von einem Domainnamen für ein neues Projekt. Doch diese Vorstellung sollte man schnell vergessen und seinen Kopf frei machen. Stattdessen ist es zu empfehlen, die Eigenschaften einer neuen Homepage aufzuschreiben und mit Freunden, Bekannten und Kollegen ein Brainstorming durchzuführen. Denn die eigenen Gedanken bei der Auswahl einer neuen Domain sind nicht immer die besten.
  • Man sollte sich inspirieren lassen
    Im Alltag gibt es immer wieder verschiedene Situationen, die man als Inspiration für einen neuen Domainnamen nutzen sollte. Wenn man eine neue Idee bekommen hat, sollte diese auf Papier aufgeschrieben werden und nach ein paar Tagen nochmal aufgegriffen werden.
  • Eine Umfrage in einer Fußgängerzone machen
    Eine sehr gute und einfache Möglichkeit um eine richtige Domain zu finden, sind Umfragen die man am besten in einer Fußgängerzone durchführt. So kann man die potentiellen Kunden eines neuen Projekts ansprechen und eventuell nützliche Infos erfahren.
  • Beliebte Keywords verwenden
    Die Suchmaschinenoptimierung ist in der heutigen Zeit für viele Firmen äußerst wichtig, um viele Besucher auf eine Homepage zu bekommen. Aus diesem Grund, sollte man eine Keyword Domain auswählen. Denn die Wörter in einer Domain lassen sich in den Suchmaschinen einfacher positionieren.
  • Denkweise der Kunden annehmen
    Eine weitere Möglichkeit, um einen guten Domainnamen finden zu können, ist es sich in die Lage der Kunden zu versetzen. Wie würde ein Kunde nach einem Produkt im Internet suchen und welcher Name wäre dafür passend. Wenn man diese Frage beantworten kann, ist man schon ein gutes Stück weiter.

Mein Fazit über die Auswahl einer richtigen Domain

In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger neue Domains zu registrieren. Denn die besten sind meistens schon vergeben oder ein Händler hat die Domains aufgekauft.

Ganz wichtig bei der Auswahl von Domainnamen ist der Zeitfaktor. Man sollte sich niemals unter Druck setzen um eine Adresse zu finden.

Denn die Domain soll schließlich erfolgreich sein und nicht auf die schnelle registriert werden.

Wenn man nicht voll und ganz hinter dem Namen steht, kann man auch nicht richtig damit arbeiten.

Wenn man keinen richtigen Namen findet, sollte man sich bei einem Händler für Domains umsehen.

Diese haben sehr häufig gute Adressen für Projekte im Portfolio.

1 Response

  1. Tim sagt:

    Ich kann nur zustimmen, in Sachen Domains sollte man wirklich nichts überstürzen! Man muss sich mit dem Namen definitiv identifizieren können! Lg, Tim

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen