Was ist eine CD-R?

Die CD-R waren die ersten CD Rom Rohlinge für das Brennen von Daten. Mit einem CD-Brenner konnten bis zu 700 MB Daten auf diese Rohlinge gebrannt werden.

Der größte Nachteil dieser CDs ist die einmalige Verwendung des Rohlings. Die CD konnte nur ein einziges Mal gebrannt werden.

Aus diesem Grund wurden die wiederbeschreibbaren Rohlinge (CD-RW) entwickelt. Der Nachfolger der CD-R sind die DVD Rohlinge.

Werbung

Auf diese können weitaus größere Datenmengen gespeichert werden.

Dateien von einer zerkratzten CD retten

Wenn man eine CD länger aufbewahrt, kann es passieren, dass durch kleine Kratzer auf der Oberfläche die Daten nicht richtig gelesen werden können. Durch diesen Umstand kann man die Dateien nicht mehr auf den Computer übertragen und dadurch retten.

Wenn Ihr  jedoch die Dateien auf der CD unbedingt benötigt und auf den Computer übertragen wollt, kann ich euch die Software CD Recovery Toolbox empfehlen. Mit Hilfe dieses Programms kann ein Rettungsversuch einer zerkratzten CD gestartet werden.

Mit etwas Glück könnt ihr anschließend sämtliche Dateien auf dem Speichermedium auf eure Festplatte kopieren. Es sollte euch aber immer bewusst sein, das eine Datenrettung nicht immer funktioniert.

Wenn die CD zu stark verkratzt ist, kann ein Versuch der Datenrettung scheitern. In diesem Fall bleibt nur noch die Möglichkeit einen Spezialisten aufzusuchen oder den Verlust der Daten zu akzeptieren.

Damit das retten von Daten einer zerkratzten CDs überflüssig wird, kann ich euch nur empfehlen eine regelmäßige Datensicherung eurer Dateien durchzuführen. Durch die Datensicherung kann man sämtliche Dokumente und andere Dateien problemlos auf dem Computer wiederherstellen.

Auf meiner Webseite habe ich 5 Windows Backup Programme vorgestellt, die man für die Datensicherung des eigenen Computers einsetzen kann. Ich wünsche euch beim retten der zerkratzten CDs ist viel Glück. Denn leider kann man keine Garantie dafür geben, dass die defekten Datenträger wiederhergestellt werden können.

Funktionen der Software

  • Es können Dateien mit mehr als 4 GB wiederhergestellt werden.
  • Die Software erkennt Fehler auf der Festplatte.
  • Dateien von CDs oder DVDs können wiederhergestellt werden.
  • Die Software kann gratis untergeladen werden.

System: Windows 2000, XP und Vista
Download

Darf man eine Kopie von einer CD erstellen?

Darf man Musik, Spiele oder Film CDs kopieren?

In Deutschland ist im Urheberrecht klar gelärt, wann man eine CD kopieren darf und wann nicht. Man darf z.B. eine Kopie von einer CD erstellen, die man im Geschäft Original erworben hat.

Mit dieser Kopie wird sichergestellt, dass die Original CD nicht beschädigt wird. Sollte die CD aber einen Kopierschutz haben, darf man diesen Schutz nicht umgehen sonst macht man sich strafbar.

Die eigene private Kopie einer Original CD darf man nicht weitergeben bzw. weiterverkaufen. Dadurch machen sie sich strafbar und können sehr hohe Strafen bekommen. Es ist erlaubt, eine gekaufte CD für eigene private Zwecke zu kopieren.

Werbung