Bildbearbeitungsprogramme kostenlos

Einer der größten Vorteile von digitalen Bildern ist das nachträgliche bearbeiten mit einem Bildbearbeitungsprogramm. Diese Programme können im Internet als kostenlose Software runtergeladen und eingesetzt werden.

Noch vor einigen Jahren gab es keine Möglichkeiten ein Bild nachträglich zu verändern oder zu optimieren. Das hat sich dank der digitalen Fotoaufnahmen und der Computersoftware schnell verändert. Hochwertige digitale Kameras bieten dem modernen Fotografen ganz andere Möglichkeiten ein Bild aufzunehmen.

Diese neuen Techniken haben sich positiv auf die komplette Fotografie ausgewirkt. Beispielsweise kann der rote Augen Effekt mit einem Bildbearbeitungsprogramm ohne Probleme revidiert werden. Der Aufwand für die Änderung an dem digitalen Foto  ist relativ gering und auch einfach umzusetzen.

Werbung

Im Internet gibt es eine sehr gute Auswahl diverser Bildbearbeitungsprogramme die man kostenlos als Freeware Software runterladen und für seine Bilder einsetzen kann. Diese kostenlosen Programme für die Bildbearbeitung bieten sehr gute Funktionen, die man als Fotograf einsetzen kann.

Neben normalen Fotomontagen und kleineren Änderungen kann man mit dieser kostenlosen Software auch aufwändige Fotomanipulationen umsetzen und speichern. Dadurch können nicht nur Fotografen die Bildbearbeitungsprogramme verwenden. Auch Webdsigner und Grafiker setzen gratis Fotobearbeitungstools für Ihre Zwecke ein.

Es gibt nicht nur kostenlose Software für die Bildbearbeitung. Eine der profesionellsten Anwendungen ist derzeit Photoshop von der Firma Adobe. Dieses kostenpflichtige Programm wird in den meisten professionellen Designbüros eingesetzt.

Doch für den privaten Gebrauch ist das Programm für die Bearbeitung von Fotos einfach zu teuer. Hier sollte man auf das gratis Open Source Bildbearbeitungsprogramm Gimp zurückgreifen. Dieses Programm darf frei für seine eigenen Bilder eingesetzt werden.

Werbung