Vorbereitung Suchmaschinenoptimierung

Die Suchmaschinenoptimierung ist mittlerweile im Marketing einer Webseite ein wichtiger Punkt. Egal ob sie selbst die Suchmaschinenoptimierungen durchführen wollen oder eine Firma dafür beauftragen sollten folgende Schritte vorbereitet werden. Nach diesen Grundarbeiten erfolgt die eigentliche Optimierung einer Webseite.

Schritt 1:

Setzen Sie sich ein Ziel wie viele Besucher sie durch die Aktion auf ihrer Webseite erhalten möchten. Nehmen wir mal als Beispiel 1000 Besucher durch die Suchmaschinenoptimierung. Auf diese Zahl können Sie Ihre weiteren Aktivitäten im SEO Bereich aufbauen.

Schritt 2:

Im zweiten Schritt beginnt die Analyse der Schlüsselwörter (Keywords). Sie müssen sich einzelne Wörter oder zusammengesetzte Wörter aussuchen, mit denen sie in der Suchmaschine gefunden werden wollen. Sie sollten auf jeden Fall Schlüsselwörter auswählen, die zu ihrer Internetseite passen. Wenn Sie ein ganz anderes Thema wählen wird die Suchmaschinenoptimierung sehr schwierig und der Nutzer hat kein Interesse an ihrer Seite.

Werbung

Schritt 3:

Wenn sie relevante Besucher für ihre Internetseite bekommen wollen, ist ein guter Inhalt auf dem Internetportal ein absolutes Muss. Vorhandene Texte sollten Sie entsprechend erweitern.die wichtigen Unterseiten können ruhig mit einigen Absätzen erweitert werden. Wenn ein Internetnutzer sehr viele Informationen erhält, wird diese Seite weiterempfohlen. Ihr Portal könnte sehr schnell viele Links von anderen Webseiten erhalten. Diese Links von anderen Webseiten ist fördernd für ihre Suchmaschineposition. in diesen Text sollte auch mehrfach ihr Schlüsselwort eingegeben werden. Dieses Schlüsselwort muss natürlich in den Text integriert werden. Integrieren sie das Schlüsselwort in den neuen Text zirka 3 Mal.

Schritt 4:

Das Design und die Struktur der Internetseite sollte für den Nutzer sehr gut und anziehend aufgebaut werden. halten sie sich an die 3-Klick-Regel. Innerhalb von drei Klicks sollte der Besucher am Ziel sein und den gewünschten Text erhalten. Mit dieser Regel ermöglichen sie es der Suchmaschine ihre Seite sehr einfach einzulesen. neue Texte die sie erstellt haben, sollen ja schließlich schnell in der Suchmaschine zu finden sein.

Schritt 5:

Eine unbeteiligte Person sollte Ihre Internetseite testen und ihnen verschiedene Fehler vor Augen führen. wenn man selbst eine Seite erstellt, kann es zu einer gewissen Blindheit kommen. Die unbeteiligte Person kann sie auf gewisse Fehler hinweisen. Diese Fehlerquellen können sie danach umgehend beheben. Beispielsweise könnte eine fehlende Produktinformation oder ein fehlender Hersteller-Link als Fehler in der Webseite gewertet werden.

Schritt 6:

Tragen sie ihre Internetseite in verschiedene Suchmaschinen, Verzeichnisse, Blogs und Internetforen ein. Wenn das erledigt worden ist, haben sie die ersten Schritte in der Suchmaschinenoptimierung erledigt und die Vorbereitung abgeschlossen. Mit etwas Glück erhalten Sie durch diese kleine Marketingsaktion bereits einige neue Internetuser. Nun beginnt die eigentliche Suchmaschinenoptimierung. Nach zirka einer Woche können die ersten Resultate geprüft werden und gegebenenfalls weiter optimiert werden.

Schritt 7:

Suchen Sie sich verschiedene Analyseprogramme um die weiteren Schritte der Suchmaschinenoptimierung überwachen zu können. nach der Vorbereitungsarbeiten beginnt die Suchmaschinenoptimierung. Diese Optimierung könnte sich mehrere Monate hinziehen. Ein weiterer Arbeitsschritt könnte zum Beispiel die Suche nach geeigneten Partnern sein. Mit diesen Partnern im Internet sollten die Linkpartnerschaften gemacht werden um Besucher zu tauschen.

Weitere Informationen:
Starke Links für das Ranking
8 SEO Tipps für eine gute Google Position
11 Tipps um die Besucherzahlen zu erhöhen

Werbung