Hintergrund Seite 12

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9
Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16

Digitale Fotos im Internet kaufen

Fotografie und Grafikdesign sind zwei Künste, die untrennbar miteinander verbunden sind, und doch ist jede davon eine Wissenschaft für sich. Gute Fotografen entfalten ihre Fähigkeiten erst nach jahrelanger Übung – das zeigt sich allein daran, dass es sich dabei um einen Ausbildungsberuf handelt.

Werbung

Auch der Grafikdesigner durchläuft eine komplexe Ausbildung und muss sich lange in seinem Metier üben, bevor er zu seinem eigenen Stil findet. Selten einmal beherrscht jemand beide Fähigkeiten gleichzeitig – stattdessen leben die beiden Kompetenzen in einer Art Symbiose. Beim Design von Grafiken, Drucksachen oder ganzen Webseiten ist man häufig auf digitale Fotos angewiesen.

Gerade, wenn es sich dabei um exotische Motive handelt, hat man kaum eine Möglichkeit, diese selbstständig zu schießen. Oft hat man aber einfach nicht die Erfahrung eines Fotografen und kann selbst kein Fotomaterial in ausreichender Qualität für die Verarbeitung produzieren.

Aus diesem Grund nutzen viele Grafiker die Möglichkeit, digitale Fotos im Internet zu kaufen. Fotografen erstellen bei ihrer Arbeit viele Schnappschüsse, die nicht von ihnen selbst verwertet werden können – entweder war das Bild nur zur Übung gedacht, gefiel dem Endkunden nicht oder war eine von vielen Aufnahmen, ist aber nicht zur Endfassung geworden.

Gerade solche Bilder verfügen jedoch über eine ausreichende Qualität für Grafiker, da der Fotograf hochwertige Ausstattung besitzt und daher jedes Bild einen gewissen Anspruch erfüllt.

Für den Grafiker ist dies die ideale Möglichkeit, günstig an Materialien für seine Arbeit zu kommen, ohne sich selbst mit der Fotografie befassen zu müssen. Der Fotograf hingegen hat damit eine Möglichkeit, auch dann noch an seinen digitalen Aufnahmen zu verdienen, wenn sie nicht seinem Qualitätsanspruch genügen oder lediglich als Probebilder gedacht waren.

Auch junge Fotografen, die ihre Fähigkeiten erst entwickeln, haben auf diese Weise die Möglichkeit, sich ein Taschengeld dazuzuverdienen.

Werbung