Hintergrundgrafiken Seite 15

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9
Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16

Desktop Wallpaper

Um an Hintergrundbilder zur Verschönerung und auch Individualisierung des Desktops zu gelangen ist die Internetrecherche über Suchmaschinen wie Google die beste Wahl.

Werbung

Mit Hilfe von Keywords wie „Desktop Wallpaper“, „Hintergrungbild“ oder auch einfach nur „Wallpaper“ ist man schnell am Ziel. Jedoch erschlägt einen die Fülle des Angebotes meistens.

Ratsam ist es daher bereits bei der Suche ein weiteres Schlagwort einzufügen. Beispiel: „Wallpaper Heart“. Über die Google Bilder-Suche werden die Treffer dann direkt mit Vorschau angezeigt, ein weiterer Vorteil in der Bilder-Suche liegt darin, das man bei der Vorschau selektieren kann.

Möchte man bspw. das die Hauptfarbe des Hintergrundbildes rot ist, so kann man dies im linken Menü einfach einstellen. Natürlich kann man sich aber auch bei der Google Web-Suche von Portal zu Portal klicken.

Die meisten Treffer werden erzielt wenn man in englischer Sprache sucht. Zwar wird man dadurch meißt auch auf die englischen Seiten verlinkt, aber viele haben einen recht einfachen und verständlichen Aufbau.

Kategorien gibt es ebenso viele wie Angebotsseiten: 3D, Abstrakt, Religion, Cartoons, Spiele, Art, Filme und unzählige weitere. Für jeden Geschmack ist garantiert etwas dabei und der Phantasie sind somit keine Grenzen gesetzt.

Auch auf neutralen Meinungs-und Erfahrungsportalen lässt sich eine Menge finden. Der Vorteil hier liegt klar auf der Hand: Alle Websites wurden bereits von den Usern getestet und die positiven wie auch negativen Aspekte in einem Text zusammen gefasst.

Dadurch läuft man weniger Gefahr in eine Abzocker Falle zu tappen, denn neben den kostenfreien Seiten gibt es auch etliche, die für das Herunterladen der Wallpaper Geld verlangen. Zusätzlich sollte auch immer auf ein mögliches Copyright der Bilder und Vorlagen geachtet werden.

Werbung